HSBC Frontstore hsbc banking

devisen:kompass - Archiv

Weitere Ausgaben

Klicken Sie auf das 'Plus'-Symbol für nähere Informationen und im Anschluß auf den entsprechenden Link um die entsprechende Ausgabe anzuzeigen oder um einen Download zu starten.

30.01.2020 -  Inflation lässt Währungshüter in Osteuropa kalt

Die Volkswirtschaften in Mittel- und Osteuropa überzeugen mit soliden BIP-Wachstumsraten. Der daraus resultierende erhöhte Preisdruck lässt die Notenbanken in Polen, Tschechien und Ungarn indes kalt, und geldpolitische Verschärfungen sind dort weiter nicht in Sicht. Etwaige ...

Alle Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  • Ungarischer Forint von Notenbank im Stich gelassen
  • Höhenflug von polnischem Zloty und tschechischer Krone nicht von Dauer
  • Nach Abschluss von "Phase One-Deal": Neue Kursprognosen für den Renminbi

19.12.2019 -  Auf getrennten Pfaden

Kurz vor dem Jahreswechsel haben sich die Briten entschieden und Premierminister Boris Johnson in der vorgezogenen Parlamentswahl mit einer komfortablen Mehrheit im Unterhaus ausgestattet. Die Hoffnung auf ein Ende der politischen Lethargie im „Brexit“-Prozess und die Aussicht auf fiskalische Impulse durch die neue Regierung sollten dem britischen Pfund im kommenden Jahr zu spürbaren Kursgewinnen verhelfen...

Alle Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  • Wahlsieg der Konservativen macht den Weg für britischen EU-Austritt frei
  • Pfund profitiert von geringerer „Brexit“-Unsicherheit
  • Anleger investieren zunehmend in Ägypten

29.11.2019 -  Welche G10-Währung glänzt 2020?

Die Adventszeit steht unmittelbar bevor: Zeit für uns Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf das Währungsjahr 2020 zu werfen. Rückblickend hat sich der Euro dabei zu den übrigen G10-Währungen im Großen und Ganzen so entwickelt wie wir es im Dezember vergangenen Jahres erwartet haben...

Alle Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  • Trotz Überbewertung bleibt der US-Dollar zum Euro gefragt
  • Wer löst den kanadischen Dollar als Klassenprimus ab?
  • Vietnam lockt ausländische Investoren

24.10.2019 -  Halloween-„Brexit“ wohl abgeblasen

Kurz vor Halloween haben sich Großbritannien und die EU auf einen überarbeiteten Austrittsvertrag verständigen können. Aufgrund der schwierigen innenpolitischen Lage im Vereinigten Königreich ist ein Verlassen der Staatengemeinschaft des Landes zum geplanten Termin am 31. Oktober aber sehr unwahrscheinlich geworden...

Alle Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  • Neue Trennungsvereinbarung liegt vor; geplanter Austrittstermin per Ende Oktober aber nicht zu halten
  • Rückzug von Artikel 50 vorerst keine Option; Pfund-Prognose angepasst
  • Steuerreform in Indien verleiht der Rupie Rückenwind

30.09.2019 -  EUR/USD wie verheddert

Es ist wie verheddert: Seit einigen Monaten lässt der Euro zum US-Dollar zwar graduell Federn. Gemessen an der relativen Konjunkturschwäche der Eurozone zu den USA und der höheren Attraktivität des Greenbacks mit Blick auf die Renditedifferenzen fällt der Kursrückgang aber verhalten aus. Ob dem Euro ein Comeback gelingt, hängt aber nicht nur von der künftigen Geldpolitik von Fed und EZB ab...

Alle Themen dieser Ausgabe im Überblick:

  • US-Dollar zwischen Zinsvorteil und Überbewertung
  • Was dem Euro auf die Sprünge helfen könnte
  • Brasilianischem Real geht der Rückenwind aus