HSBC Frontstore hsbc banking
Auf getrennten Pfaden

Auf getrennten Pfaden

Dezember 2019

Kurz vor dem Jahreswechsel haben sich die Briten entschieden und Premierminister Boris Johnson in der vorgezogenen Parlamentswahl mit einer komfortablen Mehrheit im Unterhaus ausgestattet. Die Hoffnung auf ein Ende der politischen Lethargie im „Brexit“-Prozess und die Aussicht auf fiskalische Impulse durch die neue Regierung sollten dem britischen Pfund im kommenden Jahr zu spürbaren Kursgewinnen verhelfen. Voraussetzung ist indes die Einigung auf einen gemeinsamen Handelsvertrag zwischen Großbritannien und der EU im Anschluss an den voraussichtlichen EU-Austritt zum 31. Januar 2020.

Überraschend stabil hat sich in den vergangenen Monaten das ägyptische Pfund gezeigt. Trotz auslaufender Unterstützung durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) haben ägyptische Finanzaktiva für ausländische Anleger zuletzt an Attraktivität gewonnen. In einem schwierigen Gesamtumfeld rechnen wir im kommenden Jahr daher nur mit einer überschaubaren Abwertung der ägyptischen Valuta.

 

Hier melden Sie sich an.

Um Zugriff auf den devisen:kompass zu erhalten, müssen Sie eingeloggt sein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Registrieren Sie sich hier oder über Ihren Kundenbetreuer.